„When in doubt, dither“

Quelle: Wikipedia

Eine schöne kleine Einführung auf productionadvice.co.uk über die Bedeutunng von Dithering und wie es einen Mix verbessern kann:

„Dither is one of the most widely misunderstood elements of the digital audio chain. People don’t know what it is, they don’t know when to use it, and they don’t know how. This post aims to fix that, and make it really simple. But before we get started though, let’s quickly answer a few of the questions.“ Weiterlesen

Dithering (engl. für „Zittern“) beschreibt eine Methode, die in der digitalen Audiotechnik die Wirkung von Quantisierungsfehlern abmildern kann. Diese Fehler treten sowohl bei der Digitalisierung- als auch bei digitalen Rechenoperationen mit Signalen auf. Statt störender Verzerrungen entsteht ein weniger störendes gleichmäßiges Rauschen, das dem eines analogen Verstärkers ähnelt. – Wikipedia

When in doubt, dither | productionadvice.co.uk.

Getaggt mit , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: