MPC 1000 16 Track Mute-Play

Track-Mute ist eine tolle Option bei den Samplern der MPC-Reihe, mit der man Tracks anhand der 16 Pads an- und austriggern kann. Ich denke, diese Art des intuitiven (semi-)jammen wird einen festen Platz in meinem Live-Set haben. Vieleicht auch die End-Version des folgenden Songs, an dem ich Track-Mute mal demonstrieren möchte (und nein, nobody’s perfect) :

Gerade die schnelligkeit und die vielen kombinationsmöglichkeiten finde ich super bei dieser Herangehensweise. Denn manche Tracks muten bei der Programm-Einstellung „Mono“ bestimmte Noten von anderen Tracks und somit mischens sich diese Tracks zu einem neuen zusammen. Man kann sozusagen durch verschiedene kombinationen verschiedene Rythmen und Loops erzeugen.

Getaggt mit , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: